Rechter Fersentritt – yòu dèng yí gēn

(Last Updated On: 14. April 2014)

Zurück zur Übersichtsseite, 19 Bewegungen, Laojia Yi Lu.

Rechter Fersentritt (xuàn fēng jiăo; Right Heel Kick)
(Im Video unten bei 8:58)

„Während der Bewegung vor dem Körper nach oben blicken wir nach links und während wir den Kreis von oben nach unten in die Luft zeichnen, blicken wir nach rechts“ schrieb ich als letzten Satz, in der Beschreibung der vorigen Figur „Mit dem Fuß treten wie ein Wirbelwind“. Dabei wird das Gewicht ganz auf das linke Bein verlagert und der rechte Fuß heran gezogen. Die Arme schließen, also kreuzen vor dem Körper, wobei die Hände zu Fäusten geballt werden. Das Knie anheben und dann folgt der Tritt nach rechts mit der rechten Ferse, wobei gleichzeitig die Arme und Fäuste zu beiden Seiten hin öffnen (im Video oben bei 9:00). Nun kommt es darauf an, das Gleichgewicht zu behalten und im Zentrum zu bleiben, wenn man auf der linken Ferse 45° nach rechts dreht, ohne dabei den rechten Fuß nach dem Kick abzusetzen. Zum Erlernen ist es ist allerdings besser, mit der rechten Zehe kurz den Boden zu berühren und kurz inne zu halten, als herum zu wackeln und um das Gleichgewicht zu ringen. Während der Drehung lässt man die linke Hand nach unten fallen und zieht die rechte vor den Körper. Am Ende der Drehung schießt dann, noch immer mit angehobenem rechten Knie, plötzlich schnell (Fa Jin) die rechte Faust gerade nach unten neben die rechte Hüfte und die linke Faust gleichzeitig gerade nach oben, links neben den Kopf. Erst jetzt wird mit dem rechten Fuß auf den Boden gestampft. Das Gewicht wird mit dem Stampfen auf das rechte Bein gebracht, die Arme schließen vor dem Körper, wobei sich die Hände wieder auf Handgelenkhöhe überkreuzen. Die linke Hand ist dabei innen und der Handrücken weist nach innen und bei der rechten, äußeren Hand weist der Handrücken nach außen. Es erfolgt ein leerer Schritt nach links. Die Arme öffnen nach unten, wobei das Gewicht nach links verlagert wird. Es folgt die Vorbereitung zum linken Fauststoß in der dritten Wiederholung von „Die Hand verdeckt Arm und Faust“.


Quellen und Links:
Old Frame, First Form
Old Framne Chen Family Taijiquan von Mark Chen
Shu Jian

(365)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.