Fotos für die Homepage – Umfrage

Ich frage mich immer wieder, was eigentlich besser und sinnvoller ist. Soll ich perfekte, schöne, künstlerisch wertvolle Bilder, die man von verschiedenen Anbietern teilweise sogar kostenlos bekommen kann verwenden oder individuelle, selbst geknipste Fotos? Letztere sind natürlich nicht so schön, da ich erstens kein Fotograf bin, zweites meist einfach Gelegenheitsfotos ohne jede Vorbereitung knipse und drittens verwende ich dazu einfach mein Handy.
Abgesehen davon, liegt meine Stärke nicht im Design und mein Kunstverständnis reicht auch nur bis zu: „gefällt mir – gefällt mir nicht“. Meine Stärken liegen eher in funktionellen Bereichen und ich tüftle lieber an Algorithmen herum. Daher möchte ich diejenigen, die hier vorbei kommen um ihre Stimme bitten.
Was ist Ihrer Meinung nach zum Beispiel für meine Seite Hirners Webdesign & Hotelbetriebssystem besser geeignet:

a) eigene Bilder, wie das verwendete, oder wie ich sie z.B. auf FaceBook Bilder vom Handy hochgeladen habe. Ein Vorteil ist jedenfalls, dass man das Motiv genau auswählen kann und keine Lizenzprobleme bekommen kann.


b) Bilder wie den Admiral von Admiral oder von einer der 117 Quellen, die hier übersichtlich gelistet sind: 117 Quellen für kostenlose Bilder
Mir gefallen besonders Schmetterlinge, Fische, Blütenpflanzen und ähnliche Motive.


c) absolute Topfotos (z.B. Foto des Monates) wie das links stehende von Author Nhobgood Nick Hobgood von Wikimedia Commons

Die sind teilweise vom Publikum zum Foto des Jahres oder Monates gewählt worden und somit gefallen sie bestimmt vielen Menschen.

Welche Bilder würden Sie verwenden

View Results

Loading ... Loading ...

(627)


History

Ein Gedanke zu „Fotos für die Homepage – Umfrage“

  1. Diese Quellen sind wenigstens wirklich kostenlos, heute fand ich in den ersten Suchergebnissen von Google mit „kostenlose Fotos“ nur Seiten die zwar kostenloses Material versprechen, aber schon beim ersten Klick gibt’s nur einen Einkaufswagen – also nur eine ärgerliche Irreführung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.