Zeitung ging Facebook auf den Leim und druckte Foto als Mordopfer

(Last Updated On: 17. Juli 2013)

So kann es einem dank der „seriösen“ Berichterstattung und Facebook heutzutage leicht ergehen, wie der Prozess heute zeigt.
Man liest die Morgenzeitung bei Kipferl und Kaffe und sieht sich plötzlich als ermordete Prostituierte abgebildet.
orf.at berichtet darüber auf

Slowakin fälschlich als Mordopfer abgebildet
Wegen eines falschen Bildes werden einige österreichische Zeitungen geklagt. Eine Slowakin war fälschlich als ermordete Prostituierte abgebildet worden, die Zeitungen hatten das Foto offenbar aus dem Onlinenetzwerk Facebook.
Namensgleichheit bei Onlinenetzwerk ….. weiter lesen

und auf

Frau als Mordopfer abgedruckt: Prozess
Heute findet am Straflandesgericht der Prozess gegen eine österreichische Boulevardzeitung statt, die nach einem Prostituiertenmord ein falsches Foto des Mordopfers veröffentlicht hat. Gezeigt wurde eine unbeteiligte Studentin…. weiter lesen

(415)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.