Mein Bekenntnis

(Last Updated On: 19. Januar 2011)

Ich versuche zu erkennen und wenn ich zu kennen glaube erübrigt sich ein Bekenntnis, da ich glaube Kenntis zu haben. Ich persönlich möchte nicht überzeugt werden. „Über-“ sagt auch schon weshalb, weil über, darüber einfach zu viel ist für mich. Ich bekenne mich höchstens zu den Versuch Kenntnis erlangen zu wollen, ohne dabei von jemand überzeugt werden zu müssen.

Mein Bekenntnis:
Vom Bekenntnis überzeugt sein?
Bin ich gezeugt, strebe ich nach Eerkenntins.
Bekenne sich, wer immer auch will, überzeugt, zu was immer es sei –
es ist mir dada einerlei,
dada bin ich nicht dabei.

(194)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.