Äther und Wechselwirkung von Teilchen / Strahlung mit Materie

Nachdem ich ein wenig zur Wechselwirkung von Strahlung mit Materie stöberte, stolperte ich über das interessante pdf Wechselwirkung von Teilchen / Strahlung mit Materie, auf Semiconductor Detectors Group, einen unterhaltsamen Artikel auf Zeit online Amerikanische Physiker schufen erstmals Materie aus reinem Licht und einer sehr übersichtlichen Darstellung vom Äther in der Naturwissenschaft: Der Äther in der Naturwissenschaft.

Webseiten die ich mir dazu notiere:
Quanten und deren Eigenschaften
Grundkräfte der Physik bzw. Graviton
Die Transformation der Materie
Absorption, Raumzeit und Quantenmechanik

(336)

Trabrennbahn Kriau Umgebung




Trabrennbahn Kriau Umgebung

Originally uploaded by helmeloh13

Ich habe wieder ein paar Schnappschüsse mit dem Handy bei einem Spaziergang um die Trabrennbahn Kriau gemacht. Eines stammt vom Donaukanal, den ich über die Rotundenallee erreichte.

Obwohl ich kein Harley-Fan bin – ich stehe eigentlich mehr auf E-bikes und Solarfahrzeuge – nutzte ich die Gelegenheit, dass ich gerade das Handy zur Hand hatte, als sie vorbei donnerten:

http://www.youtube.com/watch?v=Y6sujCGIgwU

(456)

qliss3d, Lissajous, Schwingungen und Wellen

Simple_harmonic_motion_animation

Vereinfachte Darstellung
einer Welle; Link zur Quelle

Die Zitate in diesem Artikel stammen von Wikipedia und sind mit der Quelle direkt verlinkt.

Auf QLiss3D – 3D Lissajous Figures liet man

QLiss3D is going Debian! Steffen Joeris from Skolelinux has uploaded a Debian package as a new package. After some checking it will be available from the original Debian repositories….

qliss3d ist zwar nicht mehr ganz neu, aber immer noch eine interessante Software mit einem Qt Interface (Qt-Nokia, Trolltech).

Schwingung

Eine Schwingung (auch Oszillation) bezeichnet den Verlauf einer Zustandsänderung, wenn ein System auf Grund einer Störung aus dem stabilen Gleichgewicht gebracht und durch eine rücktreibende Kraft wieder in Richtung des Ausgangszustandes gezwungen wird.

Grundsätzlich basiert das Schwingen eines Systems auf der periodischen Energieumwandlung zwischen zwei Energieformen. Dabei durchläuft das System wiederholt nach einem festen Zeitintervall den Ausgangszustand….

Elektromagnetisches Spektrum

Als Elektromagnetisches Spektrum oder elektromagnetisches Wellenspektrum bezeichnet man die Gesamtheit aller elektromagnetischen Wellen, wenn an ihre Unterteilung in Bereiche wie etwa Licht, Radiowellen usw. gedacht ist. Die Frequenzen liegen dabei meist um Größenordnungen auseinander.

Geordnet nach abnehmender Wellenlänge (gleichbedeutend mit zunehmender Frequenz) befinden sich am Anfang des Spektrums die Längstwellen, deren Wellenlängen viele Kilometer betragen. Am Ende stehen die sehr kurzwelligen und damit energiereichen Gammastrahlen, deren Wellenlänge bis in atomare Größenordnungen reicht…..

Welle (Physik)

Eine Welle ist in der Physik ein räumlich und zeitlich veränderliches Feld, das Energie, jedoch keine Materie, durch den Raum transportiert.

Unterschieden werden mechanische Wellen, die stets an ein Medium gebunden sind, und Wellen, die sich auch im Vakuum ausbreiten können (beispielsweise elektromagnetische Wellen, Materiewellen, Gravitationswellen). Das Grundprinzip, dem jede Welle unterliegt, ist die (nicht notwendigerweise periodische) Umwandlung (Schwingung) zweier physikalischer Größen ineinander. Bei mechanischen Wellen sind dies im Allgemeinen kinetische Energie und potentielle Energie, bei elektromagnetischen Wellen Magnetfeld und elektrisches Feld. Direkt wahrnehmbare Wellen sind zum Beispiel Schallwellen, Wasserwellen und Licht….

Elektromagnetische Welle

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern. Zu ihnen gehören unter anderem Radiowellen, Mikrowellen, Infrarotstrahlung, sichtbares Licht, UV-Strahlung sowie Röntgen- und Gammastrahlung – kurz, das gesamte elektromagnetische Wellenspektrum. Der einzige Unterschied zwischen diesen Wellentypen liegt in ihrer Frequenz und somit ihrer spezifischen Energie. Es gibt jedoch ein kontinuierliches Spektrum (siehe Grafik unten); die Einteilung in die oben genannten Typen beruht auf den sich mit der Frequenz kontinuierlich ändernden Eigenschaften der Strahlung oder ihrer Herkunft sowie auf den davon abhängigen unterschiedlichen Verwendungen oder Herstellungsverfahren oder den verschiedenen dafür benutzten Messmethoden…

Deep_water_wave

Wasserwelle Bildquelle

Orbitalbewegung (Wasserwellen)

Unter Orbitalbewegung (von lateinisch orbis, Kreis) wird bei Wasserwellen die Bewegung der Wasserteilchen verstanden. In tiefem Wasser sind die Bahnen der Wasserteilchen beim Passieren einer Welle nahezu kreisförmig und in flachem Wasser nahezu elliptisch.
Die Abweichung von der exakt kreisförmigen bzw. exakt elliptischen Bahnform ist auf eine überlagerte Driftgeschwindigkeit zurückzuführen, die der Wellenfortschrittsgeschwindigkeit c gleichgerichtet ist und Massentransportgeschwindigkeit U genannt wird. Letztere ist viel kleiner als c, wächst mit zunehmender Wellensteilheit S = H/L (H = Wellenhöhe, L = Wellenlänge) und bewirkt die Ausbildung spiralförmiger Orbitalbahnen, vergl. nebenstehende Animationen…..

Wellenoptik

Als Wellenoptik bezeichnet man den Teilbereich der Optik, der sich mit der Wellennatur des Lichts beschäftigt.

Licht besteht demnach aus elektrischen und magnetischen Feldern, die sich wellenförmig ausbreiten (elektromagnetische Welle). Mit diesem Modell lassen sich viele Eigenschaften des Lichts erklären und auch berechnen, die sich durch die geometrische Optik nicht beschreiben lassen. Dazu gehören Farbe, Interferenz, Beugung und Polarisation. …

Maxwellsche Gleichungen

Die vier Maxwellschen Gleichungen beschreiben die Erzeugung von elektrischen und magnetischen Feldern durch Ladungen und Ströme, sowie die Wechselwirkung zwischen diesen beiden Feldern, die bei zeitabhängigen Feldern als Zeitentwicklung in Erscheinung tritt. Sie sind die Grundlage der Elektrodynamik und der theoretischen Elektrotechnik und wurden in den Jahren 1861 bis 1864 von James Clerk Maxwell entwickelt. Im Wesentlichen fasste Maxwell die bis zu diesem Zeitpunkt entdeckten Gesetzmäßigkeiten

* das Ampèresche Gesetz,
* das Induktionsgesetz von Faraday und
* das Gaußsche Gesetz

Weblinks:
Harmonograph
Lissajou-Figuren
Lissajous-Figur
Elektromagnetische Strahlung
Keplersche Gesetze
Gravitation und Planetenbewegungen

(319)

Google, street view, WLAN und ich: Man darf alles und jeden fotografieren und ohne Genehmigung veröffentlichen

nur den gegrepten (von grep) Inhalt von nicht ausreichend gesicherten privaten PCs und Firmencomputer darf man nicht ohne weiteres weiter verwenden, hörte ich gerade in den Nachrichten. Danke Google, damit hast du uns mit street view eine neue Rechtsgrundlagen geschaffen.
D.h. ich gehe jetzt mit meiner versteckten Kamera in Wien spazieren, besuche alle Einrichtungen die öffentlich zugänglich sind und stelle permanent alles ins Internet. Googel darf es ja auch und ich werde zusätzlich alles was ich höre life veröffentlichen, um besser zu sein als Google. Naja, das könnte bestimmt lustig und vielleicht auch ein wenig teuer und gefährlich werden, denn ich bin ja nicht Google. Bei der Gelegenheit werde mich bei den Verkehrsbetrieben erkunden, ob ich zwecks besseren Überblick auch eine Kopie von den U-Bahn Aufzeichnungen haben kann. Die stelle ich dann als subway view extra online.
WLAN’s absaugen ist meiner Meinung nach hingegen wirklich nicht so eindeutig verboten und könnte sogar versehentlich passieren, wenn sie von Admins betreut werden, die nicht wissen was sie tun, oder Programme verwendet werden, die erst gar keine Administratoren erfordern (denke da speziell an Microsoft-Produkte) und derjenige, der die oft gestohlene Software mit einem Klick installiert der Benutzer, Besitzer und Administrator des WLANs und Rechners ist. LOL
Meines Wissens nach ist aber jeder, der fremde Daten speichert und bearbeitet – das tut jeder mit dem ersten Zugriff auf eine Seite im Internet – verpflichtet, seine eigene Daten und den Rechner ausreichend zu schützen und darf seinen Rechner nicht einfach zum Missbrauch anbieten. Ich glaube, wer seinen Rechner, sein LAN und/oder WLAN nicht schützt und allgemein zugänglich macht, leistet nicht nur dem Internetverbrechern Vorschub, sondern er arbeitet sozusagen mit Gesetzesbrechern direkt zusammen. Wer behaupten will, dass dem nicht so ist, der kann auch gleich sagen, dass jemand, der zufällig vor einer Bank jemand in sein (Flucht-)Auto aufnimmt, der maskiert mit einer Waffe und einer Beute in der Hand heraus kommt und ihn an den gewünschten Zielort bringt, nichts mit einem Banküberfall zu tun hat. Also, ich denke irgendwo sollte man schon bei den Fakten bleiben und nicht blind und willkürlich Recht und Gesetz durchsetzten wollen.
Google ist nicht etwa in die Netze eingebrochen (hat sie nicht gehackt) und hat keine Kennwörter gecrackt und die Rechner gehackt, sondern das was öffentlich zur Verfügung gestellt wurde, haben sie eben genutzt. Nur weil einige nicht wissen was sie tun, sollen sie vor der Strafe verschont bleiben? Ich finde die Besitzer der Rechner, deren Daten über ihr WLAN zu Google gelangten sollten zur Verantwortung gezogen werden, nicht oder „nicht nur“ Google.
Street view ist jedenfalls interessant für mich und zwar in jeder Hinsicht: technisch, rechtlich, …

Zitate zum Thema:

WLAN: Hamburger Staatsanwalt ermittelt gegen Google
Der NDR hatte zuvor berichtet, dass der Rechtsanwalt und Programmierer Jens Ferner unter Bezug auf das Telekommunikationsgesetzes gegen das Unternehmen Anzeige erstattet hat. Der Anwalt vertritt Mandanten, die ungeschützte WLAN-Netzwerke zum Surfen genutzt haben und dafür verurteilt wurden.
Datentransfer in WLAN-Netzen belauscht

Bei seinen Aufnahmen für das Internet-Programm Street View hatte Google auch offene WLAN-Netze erfasst. Daten, …

Google: Daten-Irrtum auch in Österreich
Es war ein großer Aufschrei, nicht nur in der Online-Community. Nun hat Google zugegeben, dass der Konzern auch in Österreich Daten aus WLAN-Netzen gespeichert hat. Das bestätigte nun Konzern-Sprecher Kay Oberbeck: „Ja, derlei Daten haben wir in insgesamt 34 Ländern erhoben, auch in Österreich. 2007 begannen wir, WLAN-Daten für standortbezogene Dienste aufzuzeichnen“, sagte Oberbeck in einem Interview mit dem Falter …

Google sammelte auch in Österreich WLAN-Daten
Google hat beim kartografieren offener, privater WLAN-Netze fälschlicherweise auch Internetadressen und E-Mails aufgezeichnet. Die Daten werden „so schnell wie möglich“ gelöscht. …

In den digitalen Fängen der Web-Giganten
Die Tage des Google-Slogans „Don’t be evil“, also „Tu nichts Böses“, sind gezählt, der Web-Gigant wird von europäischen und US-Behörden angeklagt: Eine Datenpanne beim Google-Dienst „Street View“ hat für einen gehörigen Image-Verlust gesorgt und wird in saftigen Strafen resultieren: Seit 2007 haben jene Autos, die Städte mit ihren 360-Grad-Kameras ablichten, „aus Versehen“ auch Daten unverschlüsselter WLANs aufgezeichnet. Erst jetzt, vier Jahre später, …

Weblinks dazu:
Datensammlung: Google drohen rechtliche Folgen
Google löscht erste WLAN-Daten in Irland
Datenschutz: Google will die Websuche verschlüsseln

Nebenbei frage ich mich: „warum geht man eigentlich so gern auf die großen, erfolgreichen Firmen los?“ Ach ja, der Neid ist schon ein seltsamer Antrieb. Aber es bewegt sich jedenfalls etwas und Dank Google verändert sich auch etwas, im positivem Sinn, denke ich. Möchte wissen, welche Suche die Rechtsanwälte, die sich gegen Google rüsten, verwenden. LOL

Bin schon gespannt, wann ich die erste Anzeige bekomme, weil ich in street views mit einer brennenden Zigarette auf einem öffentlichen Platz gesehen wurde, wo natürlich Rauchen, laut Lachen und retrograd Schlucken ohne Taschentuch verboten ist. 😉

Worauf bin ich sonst noch gespannt? Natürlich darauf, wann die ersten Schlafzimmer views über falsch konfigurierte Wireless Überwachungskameras und Wireless BabyGuards auf Google online gehen und wann die erste Warnung vom Gesundheitsrisiko durch Trägerwellen kommt.
Leute, denkt doch einmal nach, die gesamten Informationen, egal ob Sie mit der Tante Mizzi in Timbuktu telefonieren oder ihre online-banking Geschäfte erledigen sind im Äther vorhanden und die Luft wird nicht nur als Sauerstoffspender und Luftschnittstelle immer bedeutender.

Ich bin für ein Pickerl auf alle Geräte die Funktechnologie benutzen: „Achtung, elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich könnten ihre Privatsphäre oder Gesundheit gefährden!“ LOL

Mist, jetzt tippt irgend ein Nachbar schon wieder auf meiner Drahtlostastatur, ich muss aufhören. 😉

(567)

Sparpaket trifft vor allem Familien und Sozialleistungen

und dafür habe ich natürlich volles Verständnis, denn wo sollte sonst das Geld für die armen Banken und für beschwerlichen Spekulationsgeschäfte her kommen? Gut, bei den Ausgaben für Schule und Bildung könnten wir noch ein wenig einsparen und dafür ein paar neue Eurofighter anschaffen oder das Geld als Rücklage für die Abfertigungen der Politiker in Hedge-Fonds investieren.

Zitat aus Sparpaket: Was auf die Österreicher zukommt:

Die Bundesregierung werde bis zum Herbst „das größte Paket der letzten Jahrzehnte zu schnüren haben“. Finanzminister Josef Pröll (ÖVP) sparte am Mittwoch im Parlament vor dem Beschluss des Finanzplans bis 2014 nicht mit starken Worten, um zu betonen, dass alle Ministerien Einsparungen vornehmen müssen. In nackten Zahlen …

(231)