YouTube Video – Einbetten deaktiviert

(Last Updated On: 14. März 2010)

Leider passiert mir das immer wieder und ich verstehe den Sinn der Sache nicht. Weiß jemand wozu die Deaktivierung zum Einbinden von Videos gut sein soll? Besonders ärgerlich finde ich es, wenn es im nachhinein deaktiviert wird. Wozu soll das gut sein, außer um alle Beteiligten zu verärgern?
Bei diesem Video ist mir das z.B. gerade passiert http://www.youtube.com/watch?v=4SwXT92meSY. Werden die vielleicht unrechtmäßig hoch geladen, oder wozu soll das gut sein?
Natürlich gibt es Tricks, um auch solche Videos einzubetten, doch das ist ja nicht Sinn der Sache und daher mache ich das auch nicht. Falls aber jemand weiß, weshalb manche Videos hoch landen und später dann das Einbetten deaktivieren, wäre ich über eine kurze Aufklärung dankbar. Da haben alle Beteiligten doch nur einen Schaden, also weshalb macht das überhaupt jemand?

(498)


History

2 Gedanken zu „YouTube Video – Einbetten deaktiviert“

  1. Ich kann da nur für mich sprechen; vielleicht sind andere Fälle ähnlich gelagert. Ich habe eine Reihe von Videoprojekten, für die ich lizenzierte Musik verwende. Diese Lizenzen gelten laut meinem Vertrag pro URL. Wenn ich das Einbetten also ermögliche, wird jedesmal eine weitere URL Bestandteil des Vertrags, und am Ende zahle ich unmögliche Summen. Ist das Einbetten deaktiviert, bleibt es übersichtlich, denn ich habe dann nur eine einzige URL.

    1. Danke für diesen Aspekt, ich wäre nie darauf gekommen, dass jemand für das Einbetten zahlt. Trotzdem wirst du das wahrscheinlich schon von vornherein berücksichtigen und dann habe ich damit ja kein Problem. Wenn „einbetten“ deaktiviert ist, war das für mich immer völlig in Ordnung, dann habe ich eben nur einen Link auf YouTube gesetzt. Nur wenn es vorher gestattet ist und der Einsteller überlegt es sich im Nachhinein irgendwann, ergibt sich für mich ein Problem, da dann das bereits eingebettete Video nicht mehr funktioniert und ich keine Meldung zu den Vorgang erhalte, also ein nicht funktionierendes Video eingebunden habe. Ich habe mir das schon lange nicht mehr angesehen, aber früher ist man dann leider auch nicht irgendwie auf YouTube und das entsprechende Video gekommen, was mir eben unverständlich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.