Es ist nicht leicht ein Gott zu sein

(Last Updated On: 25. Januar 2010)

Film nach „Ein Gott zu sein ist schwer“ von Arkadi und Boris Strugazki. Zur Handlung ein Zitat aus Wikipedia:

Die Menschen der Erde haben in ihrem dritten Jahrtausend zu einem im Großen wie im Kleinen friedlichen Leben gefunden. Möglich ist dies, weil sie ihre Gefühle extrem kontrollieren und vor allem auf Vernunft setzen. Auf einem fernen Planeten fanden sie eine mittelalterliche Zivilisation, die sie nun für einen Test verwenden, ob denn die Menschen tatsächlich keine barbarischen Instinkte mehr in sich tragen.

Er plant eine Revolution und wird wegen siner Fähigkeiten beinahe als Gott verehrt; jedoch verliebt er sich. Seine Geliebte wird ermordet, und in den folgenden blutigen Ausenandersetzungen finden der König und Don Reba den Tod. Während Arkanar in Anarchie und Terror versinkt, wird Anton alias Don Rumata vom Raumschiff abgeholt, denn der Test ist beendet: Anton war es, dessen Reaktionen getestet werden sollten.

Drehbuchautoren: Jean-Claude Carrière und Peter Fleischmann
Regisseur: Peter Fleischmann

(289)


History

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.