Erstes AMD 785G Mainboard lieferbar

Gerüchten zu Folge wird AMD den 785G Chipsatz am 4. August vorstellen. Mit dem ASUS M4A785TD-V EVO ist das erste Mainboard mit dem neuen Chipsatz aber bereits bei ersten Händlern für etwa 83 Euro lieferbar.

Den ganzen Originalartikel können Sie hier lesen: Erstes AMD 785G Mainboard lieferbar

(273)

Tiramisu

Eiklar von 4 Eiern zu Schnee schlagen. Dotter mit 10 dag Staubzucker schaumig rühren und 50 dag Mascarpone einrühren. die Pastamasse (Schnee mit Zucker) unterheben. Kaffee und Amaretto (Rum oder auch ohne Alkohol) verrühren, die Biskotten kurz darin tränken. In eine Form abwechselnd Biskotten und Mascarponemasse einschlichten – fertig!

(301)

35) Zurückschreiten um den Tiger zu reiten

Zurück zur 37er Form im Yang Style nach Cheng Man Ching.

Die Hände rotieren herunter, ein Schritt mit dem rechten Fuß zurück und dann kommt das Gewicht auf diesen Fuß. Gleichzeitig öffnen sich Arme und Hände und es kommt zu einer Ausholbewewegung mit dem rechten Arm. Das heißt das Gewicht wird nach dem Step zurück auf den rechten Fuß gebracht, der linke wird auf der Ferse ausgedreht – die Arme öffnen beidseitig
und mit dem rechten Arm wird zu einer Ausholbewgung angesetzt, wobei der Arm aber dann mit der Handfläche nach vorne zeigend neben und etwa eine Handbreite vor der rechten Augenbraue in Position kommt. Mit dem linken Fuß wird ein Feger angedeutet, wie bei „der Kranich breitet seine Flügel aus“.

(307)

34) Stoß zu den sieben Sternen

zurück zur 37er Form im Yang Style nach Cheng Man Ching.

Da es jetzt endlich klappt mit den schönen Frauen (die 4 am Webstuhel sind gemeint), beschreibe ich kuz die nächste Figur, damit den Hunden auf meiner Tai Chi Wiese nicht langweilig wird.
Der Stoß zu den sieben Sternen
ist eine ganz einfaches und kurzes Bild. Man kommt dabei aus der tiefen Peitsche mit einem Schritt (rechtes Bein) nach vor und die zu Fäusten geschlossenen Hände, werden von seitlich unten gekreuzt vor die Brust gebracht.

(282)

Zivilcourage offenkundig missbilligt

Mouctar Bah, Gründer der Oury Jalloh-Gedenkinitiative, wurde von der Internationalen Liga für Menschenrechte ausgezeichnet ? wenig später stand die Polizei vor seiner Türe.
Er hat schon viel erlebt, und auch die jüngste Polizeikontrolle an seinem Arbeitsort hat Mouctar Bah nicht aus der Fassung gebracht. Seit dem Feuertod seines Freundes Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle am 7. Januar 2005 hatte Bah öffentlich für die Aufklärung des Falles gestritten. Er hatte die [extern] Initiative in Gedenken an Oury Jalloh gegründet, die ein Gerichtsverfahren durchsetzte und dieses kritisch beobachtete. Und Bah demonstrierte mit Flüchtlingen auf der Straße in Dessau, Sachsen-Anhalt, wo er wohnt und arbeitet, gegen Alltagsrassismus und Polizeigewalt.

Den ganzen Originalartikel können Sie hier lesen: "Zivilcourage offenkundig missbilligt"

(200)