2. Stunde im Taiji-Qigong Anfängerkurs

(Last Updated On: 10. Oktober 2018)
Yin Yang

Yin Yang

Notiere mir den ungefähren Ablauf von zwei Übungen, wobei vermutlich nächste Woche eine Korrektur erfolgen wird.
Erste Übung – Meridianübung:
Im lockeren Stand werden bei herab hängenden Armen die Hände zu Fäusten geballt. Dann wird der Reihe nach Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger und kleiner Finger gebeugt und gestreckt. Je ca. 81 mal, begonnen wird mit dem Daumen dann der nächste Finger usw.
Alle Finger gleichzeitig, dann alle Finger gleichzeitig, wobei die Hände nach hinten, also am Rücken etwa vor den Nieren gehalten werden. Anschließend werden die Hände vor der Leistengegend gehalten und abschließend lässt man beide Arme 16 mal nach vor und dann nach hinten kreisen.
16 mal auf die Zehenspitzen stellen und zurück auf die Ferse fallen lassen, dabei die Hände nach hinten und wieder nach vor schwingen.

Zweite Übung – Entspannung auf vier Bahnen
Vom Scheitel (Bai Hui) bis zu den Fingerspitzen entspannen, seitlich im Gedanken langsam hinunter gehen und Körperteil nach und nach entspannen.
Dann vom Scheitel bis zu den Zehen vorne und schließlich hinten (Rücken).

Dritte Übung – Yun Qi Fa:
Die Atmung soll mit den Bewegungen übereinstimmen, also gleichzeitig anfangen und aufhören.
Nacken
Im Wuji-Stand
.) Kopf 3 mal nach rechts und links drehen (nach rechts – einatmen, nach vor – ausatmen …)
.) 1 mal nach oben schauen und dann nach unten
Oberkörper
Etwas in die Knie sinken und die Hände überkreuzt nach oben steigen lassen – dabei einatmen.
Die Arme zur Seite ausbreiten bis Schulterhöhe und die Handflächen zeigen nach oben – dabei ausatmen.
Dann werden die Hände zu Fäusten geballt und gleichzeitig die Arme gebeugt, so dass die Fäuste knapp an die Ohren gebracht werden – dabei einatmen und etwas in die Knie gehen.
Die Fäuste nach vorne drehen öffnen und währen des Streckens der Arme in einem Halbkreis nach außen geöffnen. Dabei wird ausgeatmet und die Beine gestreckt.
4 Wiederholungen, dann statt die Arme seitlich zu strecken nach oben. Der Himmel wird gestützt, man streckt sich durch und drückt die Handflächen nach vorne oben, wobei die Fingerspitzen zueinander gerichtet sind. Man kommt dabei auf die Zehen bzw. Fußballen und es wird ausgeatmet. Die Hände sinken und kreuzen vor der Brust, gleichzeitig sinkt der Rumpf und man steht wieder auf den ganzen Fußflächen die Knie werden leicht gebeugt und es wird dabei eingeatmet. Das rechte Bein wird belastet und man drückt sich vom Boden weg dabei dreht die linke Hand nach außen und oben der linke Arm wird hoch gestreckt und die Handfläche zeigt nach oben – dabei ausatmen. Dann in die andere Richtung, also das linke Bein belasten und sich vom Boden weg stemmen, dabei geht die rechte Hand nach oben. Schließlich werden beide Hände mit den Handflächen nach unten nach unten gebracht und man kommt wieder in die Grundstellung.

Also ich werde das einmal ein Woche so üben und nächsten Montag korrigiere ich die Übungen. 😉
Nach Tai Chi Verein Shambhala Taijiquan & Qigong bei Nikolaus Deistler.

Weblinks:
Qi Gong und Taiji Forum
Meridiane auf Schule für Tai Chi Chuan (Taijiquan) und Qigong
Alternative Heilmethoden in Kärnten
Taiji-Qigong

(667)


History

3 Gedanken zu „2. Stunde im Taiji-Qigong Anfängerkurs“

  1. Auf Meridianumläufe findest du welcher Finger für welchen Meridian den Anfangspunkt darstellt:
    Daumen: Lungenmeridian (Yin)
    Zeigefinger: Dickdarm (Yang)
    Mittelfinger: Perikard (Herz-Kreislauf)
    Ringfinger: 3-Erwärmer (Yang)
    Kleiner Finger: Dünndarm (Yin) und Herz (Yang)

    Siehe auch TCM Wikipedia

    Und das Schnalzen mit zwei Fingern bei seitlich an den Kopf angelegten Händen hat du vergessen zu erwäühen.

    Estella Reinprechts last blog post..Die “Stammformen” eines Verbes

  2. Auf Meridianumläufe findest du welcher Finger für welchen Meridian den Anfangspunkt darstellt:
    Daumen: Lungenmeridian (Yin)
    Zeigefinger: Dickdarm (Yang)
    Mittelfinger: Perikard (Herz-Kreislauf)
    Ringfinger: 3-Erwärmer (Yang)
    Kleiner Finger: Dünndarm (Yin) und Herz (Yang)

    Siehe auch TCM Wikipedia

    Und das Schnalzen mit zwei Fingern bei seitlich an den Kopf angelegten Händen hat du vergessen zu erwäühen.

    Estella Reinprechts last blog post..Die “Stammformen” eines Verbes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.