Taiji und Qigong – ein Vergleich

(Last Updated On: 24. Juli 2008)


Taijiquan wird zum Lebensmuster!
Dieses Lebensmuster bezieht sich im Taiji stärker als beim Qigong auf den kommunikativen Aspekt des Daseins. Die Taiji – Frage lautet: Wie reagiere ich auf meine Umwelt, besonders wenn ich angegriffen werde?
Die Qigong – Frage lautet (einerseits ähnlich): Wie reagiert mein Körper auf gesundheitliche Angriffe? In chinesische Denkweise übertragen heißt das: Wie reagiert meine Lebensenergie Qi auf Angriffe, die meine Vitalität gefährden? Wobei hinzuzufügen wäre, dass Qi keineswegs nur körperlich sondern mindestens ebenso intensiv geistig aufzufassen ist….
Den ganzen Originalartikel lesen Taiji und Qigong – ein Vergleich
Weitere Artikel über Qigong und Taiji

Empfehlenswert finde ich auch ihr Buch
Christa Proksch „Taijiquan – Die Kunst der natürlichen Bewegung“
Klappentext:
Der lange vergriffene Klassiker von Christa Proksch neu aufgelegt.“Keineswegs sollte aus der Schilderung meines Weges zum Taijiquan die Hoffnung herausgelesen werden, daß dadurch die Welt verändert werden könnte. Ich bin trotzdem überzeugt davon, daß sich innerhalb der letzten Jahrzehnte Wege zu einem neuen Bewußtsein anzubahnen beginnen……Diese Wege sollte man auch im Zusammenhang mit BeWEGung sehen, in der sich immer ein Verhalten zur Welt äußert. Insofern weist die weitgreifende Adaption des Taijiquan im Westen über eine Regeneration und Veränderung der Einzelpersonen hinaus und bildet eine der vielfältigen Verbindungslinien zwischen den Kulturen Chinas und des Abendlandes.“

Weblinks:
Branchen Adressbuch und Medien zu den Heil- Bewegungs- Kampf- und philosophischen Traditionen aus China

(558)


History

0 Gedanken zu „Taiji und Qigong – ein Vergleich“

  1. @Heiko Zaenker Danke für die Anmerkung. Da hast du Recht, bei Tai Chi kann man seine Fortschritte besser kontrollieren und dies auch sichtbar machen, wenn ich an die Formen denke.
    Den Blog für innere Kampfkünste muss ich unbedingt in meine Blogroll aufnehmen. Das ist eine interessante Seite, wobei mich besonders Tai Chi interessiert.

  2. Beim Unterschied zwischen Tai Chi und Qigong sollte man vielleicht noch erwähnen, dass man den eignen Übungsstand beim Tai Chi testen kann, mit Hilfe der Push Hands Übungen. Beim Qigong, kann man sich nur auf das eigene Gefühl verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.