Kritik an dem reinen Stolz

Kritik an dem reinen Stolz
… siehe Kant, Hegel und 3tes Ergebnis des Zufallgenerators …..
Sünde
Assoziation–> Aktion oder Unterlassung einer Aktion, die Buße oder Heiligsprechung verlangen würde. Unterlassung ist ev. die Vergeudung seiner Kraft und Fähigkeit zu allem andern, als zum Dienste an dem Herrn(Innen [wenn man vom üblichen Sprachgebrauch absieht, kann hier auch „Herrin“ statt „Innen“ gedacht werden]).
siehe Assoziationen oder weitere Literaturversuche.
Was sagen Sie dazu?
Erbe, Erbgut, Nachlass, Hinterlassenes, Zurückgelassenes, Plagiat
meine Assoziation: bitte zurückbleiben – sind Zurückgebliebene hinterblieben?

(648)


History

3 Gedanken zu „Kritik an dem reinen Stolz“

  1. Eine meiner MA-Studentinnen hat mir am Freitag ein neues Verb beigebracht: guttenbergen
    Wusste leider nichts genaues über den jugendlichen Gebrauch, von wegen Dativ oder Akkusativ?

  2. Seltsam, im April 2006 habe ich dieses Notizblog eröffnet und mich gefragt, ob Zurückgebliebene hinterblieben sind, wenn man Sie zum Zurückbleiben bringt. Heute höre ich das auf jeder U-Bahnstation: „Bitte zurück bleiben!“.
    Und auch über Plagiate habe ich mir Gedanken gemacht, dabei kam es erst Jahre später zu den Skandalen, Guttenberg Hahn und Co. Sehe ich in die Zukunft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.