Schachmatt Schemas

38 bekannte Schachmatts findet man auf Checkmate Pattern. Eigentlich könnte mir jedes passieren, aber das Narrenmatt bzw. das Fool’s mate wären mir schon ziemlich peinlich.
Heute habe ich mir Greco’s Mate angesehen
und Bobby Fischer’s 21-move brilliancy

wowie Schachpsychologie: Vermeide dumme Fehler mit der ABC-Methode

Nun notiere ich mir noch ein paar Links:

Chess Opening Theory/1. e4 bzw. Chess Opening Theory
Vienna Game
Online Chess Lessons For Beginners: Learning Chess and Discovering Its Secrets!
https://youtu.be/Qac6OFDHdTs

(4)

Boden-Matt

Eigentlich wollte ich es mit RPB Chessboard darstellen, aber das funktioniert bei mir leider nicht, also griff ich auf das Plugin pgn4web embed-chessboard zurück und probierte hier gleich einmal den Beispiel-Code aus.

Ja das klappt, also kann ich mir jetzt Samuel Boden und das Boden-Matt genauer ansehen.
Weitere Infos dazu findet man auch hier R Schulder vs Samuel Standidge Boden bzw. da Samuel Standidge Boden und mit der Schwalbe.

Erklärt durch ein Zitat aus der Wikipedia:

Das Boden-Matt ist eine spezielle Kombination im Schach, in welcher das Läuferpaar den König des Gegners nach einem Opfer der Dame mattsetzt. Ihren Namen erhielt diese Kombination von Samuel Boden, einem englischen Schachspieler des 19. Jahrhunderts. Im deutschen Sprachgebrauch werden für diese klassische Mattwendung auch andere Bezeichnungen benutzt (darunter Kreuzmatt).

Das Diagramm zeigt die Stellung aus einer Partie R. Schulder – S. Boden. Es folgte:

13. 0–0–0? d6–d5!
Mit der langen Rochade ignoriert Weiß die starke Position des Läufers f5. Dies erlaubt es Schwarz, auf taktischem Wege d6–d5 durchzusetzen, denn nach der Öffnung der Diagonale a3–f8 ist die Doppeldrohung d5xc4 und Df6xc3 nicht mehr zu parieren.

14. Lc4xd5? Df6xc3+!
Die gewaltsame Öffnung der Diagonale a3–c1 entscheidet sofort das Spiel.

15. b2xc3 Lf8–a3#
Eine der berühmtesten Partien mit dieser Mattkombination ist die Peruanische Unsterbliche.

Übrigens: der Peruanische Unsterbliche ist nicht die Unsterbliche Partie.

(17)

Oscar für die schlechteste Regie aller Zeiten

Sehen wir uns mit dem ersten Auftritt meine Begründung anhand einer Reihe von Sreenshots an. Die Gruppe Fource (Screenshot als Beitragsbild, das ebenfalls schon die schlechter Kameraführung zeigt) begann zu performen und was sah der Zuseher im TV?
Nikeata und wenn Sie auch sehr hübsch sein mag, ich wollte die Acts sehen.
Was sah ich dann? Na Vartan natürlich
und Julien
und Dirk
.

Ich schwöre Ihnen, dass das Screenshots während des Auftritts der ersten Gruppe sind. Und da gäbe es noch mehrere, sogar das Publikum wurde während des Auftrittes eingeblendet.
Hätte man die Einblendungen via eines Inserts gezeigt, ProSieben wird wich wohl eine zweite Kamera leisten können, würde ich jetzt über die Acts berichten, aber die sensationell schlechte Leistung des Regisseurs übertraf leider alle.

Eigentlich wollte ich die Leistung der Acts und Juroren loben, aber alles wurde überschattet von der absolut schlechtesten Leistung aller Zeiten, die der Regisseur darbot, weshalb ich ihm den Oscar für die schlechteste Regie aller Zeiten verleihe.

Zuguter letzt muss ich es trotzdem sagen: „Soweit man es im TV sehen konnte, habt ihr gut getanzt, bravo.“


Bildquelle: Screenshots von https://www.prosieben.at/tv/masters-of-dance

(15)

Fahrscheinkontrolle in bzw. vor der Linie 2

Ich benutze die Straßenbahn Linie 2, wegen der extrem langen Wartezeiten ohnehin sehr ungern, aber manchmal bleibt mir keine Wahl. 15 bis 20 Minuten sind keine Seltenheit und vorletztes mal fiel sie in meiner Richtung überhaupt aus, aber für einen Verkehrsunfall kann man die Wiener Linien nicht verantwortlich machen. Letztes mal wartete ich 20 Minuten in der eisigen kälte, aber heute hatte ich Glück. Gegen 9:15 am Karmeliterplatz in Richtung Kagran musste ich Glücklicher nur 13 Minuten warten. Eine weitere, es werden ja meist die nächsten zwei angezeigt, sollte dann in 34 Minuten kommen. Neben mir wollten 2 Damen einsteigen, als die erste plötzlich von hinten angesprochen und aufgehalten wurde. Die zweite wollte wissen was da los ist und drehte sich auf der Stufe des Einstiegs um, als ich den Mann hinter mir hörte: „Ja, Sie auch, aussteigen und zeigen Sie mir ihren Fahrschein.“ Sie war auf meiner Höhe, sah mich kurz an und stieg tatsächlich aus. Mich belangte er nicht. Und wenn, dann hätte er mich auch nur mit Gewalt am Einsteigen hindern können, was ihm dann eine Anzeige eingebracht hätte. Ich stehe sicher keine weitere halbe Stunde in der Kälte, weil ein lustiger Schwarzkappler Spaß haben will. Normalerweise treten die ja zu zweit oder in einer Gruppe auf, aber ich sah keinen anderen, was mich vermuten lässt, dass es sich überhaupt um einen Betrüger handelte. Ich hätte jedenfalls einen Ausweis verlangt und ein Foto von ihm gemacht, falls er mich doch irgendwie am Einsteigen hindern hätte können.
Liebes Team der Wiener Linien, falls das ein Kontrollor war, dann schmeißt ihn raus und stellt normale Menschen ein.
Ich habe zwar eine Jahreskarte, trotzdem finde ich die 7 Tricks: So entkommt ihr Wiens Schwarzkapplern amüsant.

Hier noch die Linie 2 zwischen Dornbach und Friedrich-Engels-Platz und zuletzt noch eine Frage: Was nützt eine Verbesserung durch Niederflurfahrzeuge (siehe Linie 2: Verbesserungen nach Kritik), wenn man vom Kontrolleur am Einsteigen gehindert wird?

(13)

Das große Insektensterben


Das Insektensterben nimmt bereits derartige Ausmaße an, dass nicht nur The New York Times gerade darüber berichtet, und Spektrum Das große Insektensterben und ARTE (siehe eingebettetes Video), sondern auf Wikipedia gibt es dafür auch schon einen Eintrag unter Insektensterben. Manch einer denkt jetzt vielleicht: „sehr gut, brauche ich keinen Insektenspray mehr“, oder „hoffentlich sterben die Gelsen als erstes“, aber so harmlos ist die Angelegenheit nicht. Man braucht sich nur das Video oben von ARTE ansehen, um mehr darüber zu erfahren und gleichzeitig schöne Bilder zu sehen.

Die artenreichste Klasse unseres Planeten, die Insekten, die noch dazu am Anfang der Nahrungskette stehen und die Pflanzen bestäuben, sind in den vergangenen 30 Jahren bis zu 75 Prozent verschwunden. Bei Säugetieren zum Beispiel, fällt es leichter auf, wenn eine Art bedroht ist, oder ausstirbt, als bei Insekten, aber es wird Zeit, dass der Mensch umdenkt. Es sollte zumindest beim Einsatz von Chemikalien berücksichtigt werden und ein paar Grünstreifen in Monokulturen sollten sich die Landwirte auch leisten können. Allerdings wird das alleine nicht genügen und wenn das große Krabbeln aufhört, wird auch das großartige Blühen aufhören. Hoffentlich wird den Menschen vorher klar, dass es nicht „nur“ um den Honig geht.

Weblinks:
The Insect Apocalypse Is Here
Experten warnen vor Insektensterben
Insektensterben
Pollinator decline
Rote Listen
Rote Liste gefährdeter Arten


Quelle Beitragsbild: Screenshot aus dem eingebetteten Film von ARTE

(23)

Notizen zu Open Source, Linux, Informatik, Physiologie, Dadaichmuss, Umfragen, Satire, außergewöhnlichen Begebenheiten, Weltgeschehen, Lifestyle, Tai Chi …